Arganöl gegen verbrannte Haut

So pflegen Sie verbrennungen mit Argan-Öl

Sie haben sich vielleicht auch schon einmal an einer warmen Herdplatte verbrannt oder zu viel Sonne an einem Warmen Sonnentag erhalten. Es tut weh und ungeachtet, ob es eine Verbrennung oder ein Sonnenbrand ist, dann sticht es an der Haut. Manche verwenden Aloe Vera, um die Verbrennungen zu lindern. Aber auch hier kann sehr gut das Arganöl verwendet werden. Es ist ganz einfach und dauert weniger als eine Minute.

So pflegen Sie verbrennungen und sonnenbrand

Der Guide basiert auf den Gebrauch des Cosmos Arganöls in Verbindung mit einer Flasche mit Druckpumpe. Zur Pflege von Verbrennungen oder Sonnenbrand sollten Sie 1-3 Tropfen Argan-Öl verwenden, je nach Umfang und Größe des verbrannten Gebietes. Die eigentliche Pflege dauert 1-2 Minuten je nach Umfang.

  1. Dosieren Sie ein paar Tropfen Arganöl direkt auf den Bereich, der behandelt werden soll.
  2. Schmieren Sie vorsichtig das Öl in eine dünne Schicht. Verwenden Sie eventuell nur zwei Finger, da verbrannte Bereiche sehr weh tun können.
  3. Lassen Sie das Öl 5-10 Minuten lang trocknen, während es in die Haut eindringt. Wichtig dabei ist, dass Sie es nicht abwaschen oder Wasser oder andere Flüssigkeiten auf dem behandelten Bereich verwenden.
  4. Die Pflege ist somit beendet. Je nach Verbrennungsgrad können Sie die Behandlung mehrmals täglich wiederholen. Setzten Sie die Behandlung ein paar Tage fort, da dies das beste Resultat verspricht.