Arganöl gegen Psoriasis

So lidern Sie Psoriasis mit Arganöl

Es gibt verschiedene Typen Psoriasis und die Wirkung des Öls ist von Typ zu Typ unterschiedlich. Aber auch der Hauttyp spielt eine Rolle. Wir können nicht dafür garantieren, dass jeder den gleichen Effekt und die gleiche Linderung von Proriasus erleben wird. Manche werden sehr schnell gelindert werden, während bei anderen die Psoriasis-Problem fast verschwinden werden. Wir können Sie nicht konkret beraten, da wir Ihre Herausforderungen hinsichtlich Proriasis nicht kennen, da dies nur Ihr Arzt kennt. Deshalb können wir nur empfehlen, dass jeder, der er Psoriasis leidet, sich in Absprache mit seinem Arzt vorprobiert.

Arganöl hat in vielen Fällen einen lindernden Effekt auf Psoriasis. Besonders die essentiellen Fettsäuren tragen dazu bei, Jucken und Ausschlag zu entfernen, die Haut feucht, weich und geschmeidig zu machen. Im Guide über Hautpflege können Sie mehr über die Pflege der Haut erfahren, die auch eine wichtige Rolle in der Behandlung von Psoriasis spielt.

So pflegen und lindern Sie Psoriasi mit Arganöl

Der Guide basiert darauf, dass Sie Cosmos Co Arganöl verwenden, das sich in einer Flasche mit Druckpumpe befindet.

  1. Dosieren Sie eine kleine Menge Arganöl entweder in Ihrer Handfläche oder direkte auf dem Bereich, der behandelt werden soll. Verteilen Sie das Öl in einer dünnen Schicht mit beiden Handflächen.
  2. Massieren Sie das Argan-Öl mit runden und weichen Bewegungen in die Haut ein. Beachten Sie dabei, dass es nur eine dünne Schicht, gleichmäßige Schicht sein braucht.
  3. Lassen Sie das Öl 5-10 Minuten lang eintrocknen. Denken Sie daran, dass es nachfolgend nicht abgewaschen werden sollte, da das Öl die Möglichkeit haben sollte, einzuwirken.
  4. Die Pflege ist somit beendet und kann mehrmals täglich wieder aufgenommen werden, aber die Anzahl ist davon abhängig, wie schwerwiegend Ihre Herausforderungen mit Psoriasis sind.

Es wäre eine gute Idee, dass wenn Sie nicht bereits Ihren kompletten Körper mit Arganöl pflegen, dass Sie auch die Bereich um den Psoriasis-Ausbruch einschmieren. Das Öl macht nämlich die Haut geschmeidig, stark und weich und deshalb sollten Sie nicht nur direkt auf den Ausbruch schmieren, sondern auch die Haut rund herum. Testen Sie, wie viel Sie schmieren müssen, um den besten Effekt und das beste Gefühl zu erhalten.

Manch einer wird erleben, dass Psoriasis und Bereiche, die von Psoriasis betroffen sind, zu Beginn anschwillt, wenn Argan-Öl verwendet wird. Die Verschlimmerung geschieht typisch innerhalb der ersten paar Tagen und ist völlig normal. Sie sollten einfach nur mit der Pflege fortsetzen, da das Anschwellen ganz ruhig wieder abnehmen wird und zuletzt ganz verschwindet.

Das Öl entfernt nicht die Psoriasis, aber lindert den Ausbruch, das Jucken und die trockene Haut. Die Pflege mit dem Arganöl kann gut mit anderen Pflegeprodukten kombiniert werden. Dazu sollten Sie Ihren Arzt befragen, um das bestmögliche Resultat zu erhalten. Es ist individuell, welche Produkte an wem wirken. Deshalb sollte ein wenig probiert werden. Das Öl kann an allen Hauttypen verwendet werden und ist auf keine Weise gesundheitsschädlich. Verwenden Sie Cosmos Co 100 prozentig reines Jungfrau Argan-Öl, dann können Sie stets sicher sein, dass es PURE NATURE GOLD aus Marokko ist.